Update aus New York

Nur um ganz kurz zu informieren: Der Flug über Paris nach New York war insofern schon ein voller Erfolg, da ich an Board von AirFrance den neuen Film von Jean-Pierre Jeunet „MicMacs“ (Originaltitel: „Micmacs à tire-larigot“) gucken konnte. Jeunet konnte als letztes wohl am ehesten mit „Die fabelhafte Welt der Amelie“ auf sich aufmerksam machen und auch sein neues Werk ist ähnlich skurill und merkwürdig gestaltet. Der Film feierte seine Premiere im September auf dem Toronto Film Festival. In dem Film geht es um einen Mann, der bei einer Schießerei eine Kugel in den Kopf bekommen hat, die nicht entfernt werden kann. Überlebt hat er trotzdem. Gemeinsam mit einigen Freunden plant er nun zwei große Waffenproduzierende Unternehmen zur Strecke zu bringen. Der Film soll am 22.Juli in den deutschen Kinos starten. Ich werde mich an eine ausführliche Kritik setzen, sobald ich wieder in heimischen Gefilden bin.

Außerdem habe ich mir endlich die Ricky Gervais Komödie „The Invention Of Lying“, dessen deutscher Titel „Lügen machen erfinderisch“ lautet und der noch gar keinen deutschen Starttermin hat. Hier geht es um Gervais, der in einer Welt in der keine einzige Lüge erzählt wird, für sich diese Eigenschaft entdeckt und ausnutzt. Auch hier: Kritik folgt. Als etwas „älteren“ Film hab ich mir dann noch „G-Force“ angeschaut. Der Film mit den kleinen netten niedlichen Hamstern. Ich brauchte halt noch einen 90minüter um die letzten, verbleibenden Minuten bis zur Landung zu überbrücken.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s