Filmkritik – Verrückt nach Steve

Die Geschichte ist wohl schon zu genüge durch die Medien gegangen. Einen Tag vor ihrem großen Sieg bei der 2010er Auflage der Academy Awards – bei denen sie den Oscar als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in „Blind Side – Die große Chance“ bekommen hat – bekam Sandra Bullock den „Anti-Oscar“, die goldene Himbeere, mit der die schlechtesten Filme, Schauspieler, Regisseure etc. des Jahres ausgezeichnet werden. Nach Halle Berry als „Catwoman“ war Bullock immerhin erst die zweite Person überhaupt die bei der Verleihung der Himbeeren anwesend war und ihre Auszeichnung als schlechteste Darstellerin in einem Film entgegen nahm – löblich! Der Film? „Verrückt nach Steve“.

Die Kritik zum Film gibt es jetzt hier auf Film To Go.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Cooles Theme hast du hier auf deiner Seite. Ist dieses Theme kostenlos verfügbar? Falls ja, würde ich mich über einen Verweis freuen.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s