Filmkritik – Paper Heart

Mit ‚Paper Heart‘ kam im vergangenen Jahr ein kleiner hübscher Film heraus, der es leider bisher hauptsächlich nur auf Film Festivals geschafft hat Lorbeeren zu ernten. In den USA lief er im Rahmen des Sundance Film Festivals und wurde außerdem auf dem Seattle International Film Festival, auf dem Sacramento Film and Music Festival oder auch auf dem kanadischen Montréal Just for Laughs Festival gezeigt. Einen Kinostart hat er in den USA am 7.August des letzten Jahres bekommen, wurde dort aber nur in einigen wenigen ausgewählten Kinos gezeigt. Irgendwie scheint der Film unterzugehen und das hat er nicht verdient. Der Regisseur des Filmes heißt Nicholas Jasenovec und hat vorher nur den 2004er Film ‚Sounds Good to Me: Remastering the Sting‘ inszeniert, ein Kurzfilm den er gemeinsam mit dem US Comedian und ‚Saturday Night Live‘ Mitglied Bill Hader verwirklichte. Das Drehbuch zu ‚Paper Heart‘ schrieb Jasenovec gemeinsam mit seiner Hauptdarstellerin Charlyne Yi.

Hier findet ihr jetzt die Review zu ‚Paper Heart‘, den es inzwischen z.B. über Amazon auch als UK Import auf DVD zu kaufen gibt. In Deutschland hört man derweil nichts über eine Veröffentlichung welcher Art auch immer.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s