Der nächste Comicheld auf der Leinwand: ‚Jonah Hex‘

Eine Verstrickung zweier Genre ist keine Seltenheit mehr im Filmbusiness. Inzwischen gibt es wahrscheinlich mehr Romantic-Comedys als es Romanzen oder Komödien gibt. Zwei Filmarten die eher selten zusammen gesetzt werden sind der Western und der Science Fiction Film. Ausnahmen bestätigen bekanntlich die Regel, so haben ‚Wild Wild West‘ mit Will Smith und Kevin Kline oder aber ‚Serenity‘ aus der Feder von ‚Buffy‘-Schöpfer Joss Whedon diese Brücke erfolgreich schlagen können. Mit ‚Jonah Hex‘ kommt der nächste Vertreter dieser Gattung Film daher, der zusätzlich noch die neuere Sparte der Comicverfilmungen bedient. Seit bereits 1962 wird dieser Titel vom DC Verlag in den Vereinigten Staaten veröffentlicht. Jetzt schlüpft Josh Brolin (‚Milk‘) in die Rolle des Titelhelden und wird dabei unterstützt von John Malkovich (‚Burn After Reading‘), Megan Fox (‚Jennifers Body‘) und Michael Fassbender (‚Inglourious Basterds‘).

In den USA soll der Film am 18.Juni 2010 in die Kinos kommen, ein deutscher Starttermin steht bisher noch nicht fest. Dafür können wir uns an dem offiziellen Trailer sowie aktuellen Charakterpostern erfreuen, die an diesem Wochenende erschienen sind.

Jonah Hex ist ein brutaler Kopfgeldjäger mit einem Fuß in der wirklichen Welt, mit dem anderen Fuß im Jenseits. Sein einziger menschlicher Bezugspunkt ist dabei die Prostituierte Leila. Als immer mehr Haftbefehle gegen Hex vorliegen, wird ihm von der US-Army ein Angebot gemacht. Er soll den Terroristen Turnbull finden und töten um Straffreiheit zu erlangen. Turnbull plant nicht nur die USA zu zerstören, sondern ist auch für die Wunden im Gesicht von Jonah Hex verantwortlich, so das dieser sich nicht lange bitten lassen muss diesen Auftrag anzunehmen.

Hier auch noch die Charakterposter, die am Freitag veröffentlicht wurden.

Die Besetzungsliste liest sich eigentlich ganz gut – mit einer Ausnahme. Erneut hat Megan Fox also eine Rolle angenommen bei der sie wieder nur auf ihre körperlichen Reize reduziert werden kann. Diesmal spielt sie dann sogar passenderweise eine Prostituierte. So langsam möchte man Fox unterstellen, sie möchte gar keine ernstzunehmende Schauspielerin werden. Der Trailer haut mich persönlich nicht unbedingt vom Hocker und ich denke in Zeiten in denen Marvel ihr großes ‚Avengers‘-Netz spinnt, sollte DC etwas besseres präsentieren als einen Comichelden wie ‚Jonah Hex‘.

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s