Teaser Trailer zu Disneys 50.Film ‚Tangled‘

Mit dem 2009er Film ‚Küss den Frosch’ kehrte der Disney Konzern nicht nur zurück zu den handgezeichneten Trickfilmen, sondern auch zu der traditionsreichen Umarbeitung von klassischen Märchen zu einem Disneyfilm. Leider blieb der erhoffte Erfolg aus. Bei einem weltweiten Einspielergebnis von knapp 270 Millionen US Dollar zeigte sich Disney eher enttäuscht. Als Grund sah man die Tatsache, dass man mit dem Originaltitel ‚The Princess and the Frog’ eher weibliche Zuschauer in das Kino lockte, die sich für die Geschichte der Prinzessin interessierten, die Jungs aber eher abgeschreckt wurden. Der Titel des nächsten Filmes aus dem Hause Disney wurde daher bereits im Vorfeld so betitelt, dass er sowohl für Mädchen als auch für Jungs geeignet ist. Mit ‚Tangled’ kommt nun also der inzwischen 50.abendfüllende Zeichentrickfilm in die Kinos – ursprünglicher Titel: ‚Rapunzel’. Jetzt wurde ein knapp über zwei Minuten langer Teaser Trailer zum Film veröffentlicht.

Es geht um den umherstreifenden Dieb Rider, der einen verlassenen Turm als sein Versteck auswählt. Dabei hat er keine Ahnung, dass in dem Turm bereits die als kleines Kind entführte Prinzessin Rapunzel festgehalten wird. Sie kann ihr magisches Haar zum heilen einsetzen und sieht in Rider ihre Möglichkeit dem Gefängnis, in dem sie nun schon so lange verweilt, zu entfliehen.

Die Geschichte basiert auf dem deutschen Märchen ‚Rapunzel’ der Gebrüder Grimm, auch wenn Disney – ähnlich wie bei ‚Küss den Frosch’ – die Handlung doch schon kräftig umgedichtet hat. Der visuelle Stil des Filmes basiert dabei auf dem Gemälde ‚The Swing’ vom französischen Maler Jean-Honoré Fragonard. Regisseur Glen Keane wollte mit diesem Ölgemälde-Stil eine Welt erschaffen, die aussieht wie ein handgezeichneter, traditioneller Disney Film, aber in 3-D.

In der Originalversion spricht Mandy Moore die Rolle der Rapunzel, während Zachary Levi den Dieb Flynn Rider spielt. In weiteren Rollen: Ron Perlman, Jeffrey Tambor, Donna Murphy, John Goodman, David Schwimmer, David Cross, Ewan McGregor und Jason Alexander. Der Film soll am 16.Dezember 2010 in die deutschen Kinos kommen. Hierzulande unter dem Titel ‚Rapunzel – Neu verföhnt‘.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Sehr gute Inspiration!!
    Eine sehr gute Grundlage für einzigartige Gemälde und Wandbilder. Siehe http://www.elart.de


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s