DVD Kritik zu Miley Cyrus in ‚Mit dir an meiner Seite‘

Gerade in den letzten Jahren erfreuen sich Verfilmungen der Romane des US-amerikanischen Schriftstellers Nicholas Sparks wieder großer Beliebtheit. Waren es 1999 ‚Message in a Bottle‘, ‚Nur mit Dir: A Walk to Remember‘ oder ‚Wie ein einziger Tag‘, wurde in den letzten Jahren kontinuierlich ein Werk des Autors auf die Leinwand gebracht. 2008 waren Richard Gere und Diane Lane in ‚Das Lächeln der Sterne‘ zu sehen, 2009 spielten Channing Tatum und Amanda Seyfried in ‚Das Leuchten der Stille‘ und 2010 waren es Miley Cyrus und Liam Hemsworth, die sich in ‚Mit dir an meiner Seite‘ als Sparks-Figuren versuchten. Nicht auf der großen Leinwand, aber auf der kleinen Scheibe kann man ‚The Last Song‘, wie der Film mit Disneys ‚Hannah Montana‘ im Original heißt, ab dem 23. September ansehen.

Der Film erzählt die Geschichte der 17jährigen Ronnie und ihrem Vater Steve, der versucht die zerrüttete Beziehung zu seiner rebellischen Tochter wiederherzustellen. Die Versöhnung erweist sich jedoch schwieriger als gedacht. Erst über ihre gemeinsame Liebe zur Musik finden Ronnie und ihr Vater langsam wieder Zugang zueinander. Doch ihr Glück soll nicht lange ungetrübt bleiben.

Bevor man zu schnell urteilt, muss man bedenken das man hier vor einer Nicholas Sparks Verfilmung sitzt in der Miley Cyrus zum ersten Mal versucht Fuß zu fassen in der Schauspiel Welt fernab von ihrer Rolle als Hannah Montana. Man darf sich gerne eingestehen, dass es hier eine ganze Reihe von cheesy Herzschmerz-Momenten gibt, mit kitschiger Musik unterlegte Montagen, schnulziger Zweisamkeit, ganz wie es das Genre von dem Film abverlangt. Dann muss man sich zeitgleich aber auch eingestehen, dass Miley Cyrus einen weitaus besseren Job macht, als sie es noch in ‚Hannah Montana: Der Film‘ tat. Da sie auch dort bereits auf ihre Grimassenspiel aus der Disney Fernsehserie ‚Hannah Montana‘ verzichtete und eine dramatischere Rolle versuchte aus ihrem Alter Ego zu machen, sind die beiden schauspielerischen Darbietungen durchaus vergleichbar. Nur eben, dass ihr die Nicholas Sparks Vorlage mehr abverlangt und sie zeigt, dass sie mit solchem Stoff umzugehen versteht.

Natürlich wirkt sie noch ein wenig grün hinter den Ohren, wenn man ihr einen Schauspieler wie Greg Kinnear zur Seite gestellt wird, der sich bereits lange vor seinen Rollen in ‚Little Miss Sunshine‘ und ‚Flash of Genius‘ in Hollywood behaupten konnte. Man kann aber auch sagen, dass der schauspielerische Kontrast, die Erfahrung im Filmbusiness, der Paarung zu Gute kommt, profitiert die unterschiedliche Lebenserfahrung von Vater und Tochter doch von der gleichzusetzenden Schauspielerfahrung zwischen Cyrus und Kinnear.

Nicht nur das Miley Cyrus im Film eine musikbegeisterte junge Frau spielen darf, auch die DVD Extras beinhalten mehrere Beweise für ihr Gesangstalent. Im Startmenü trällert sie bereits den offiziellen Filmsong ‚When I Look At You‘, dessen Musikvideo sich natürlich auch auf der DVD befindet, als auch ein etwa vierminütiges Making-Of, in dem es um die Bedeutung des Liedes im Film und für den Film geht, aber auch wie das Video in Zusammenarbeit mit den Crewmitgliedern von ‚Mit dir an meiner Seite‘ entstanden ist.. Derweil kann Darsteller Bobby Coleman, der den kleinen Bruder Jonah verkörpert, auf einem fünfminütigen Rundgang auf dem Filmset begleitet werden. Hier werden kurze Interviews mit dem Produzenten, mit Miley Cyrus und weiteren Menschen am Set gemacht, die dort die unterschiedlichsten Aufgaben übernommen haben (Make-Up Artist, Hair Stylist, Catering, etc.). Die auf der DVD enthaltenen Audiokommentare sind mit der Regisseurin Julie Anne Robinson und der Koproduzentin Jennifer Gibgot in fester Frauenhand. In der Trailershow kann man sich dann noch kurze Eindrücke von Disneys ‚Eine Weihnachtsgeschichte‘, ‚Tron Legacy‘ und ‚When in Rome‘ verschaffen.

‚Mit dir an meiner Seite‘ reiht sich in die Nicholas Sparks Verfilmungen der letzten Jahre ein, Miley Cyrus hat noch schauspielerisches Potential, weiß sich dennoch bereits gut als Nicht-Hannah Montana zu behaupten. Ein Herzschmerz Film für Tage mit Kummer.

Die DVD zu ‘Mit dir an meiner Seite’ ist ab dem 23.September im Handel erhältlich.

‚Mit dir an meiner Seite‘
Originaltitel: The Last Song
Label: Walt Disney Home Entertainment
Veröffentlichung: 23.09.2010
Altersfreigabe: ab 6 Jahren
Genre: Drama
Produktionsland, Jahr: USA / 2009
Länge: ca. 103 Minuten
Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Serbisch, Englisch für Hörgeschädigte
Specials: Trailershow, Rundgang am Filmset, Making Of zum Musikvideo ‚When I Look At You‘, Musikvideo, Audiokommentare
Regie: Julie Anne Robinson
Schauspieler: Miley Cyrus, Bobby Coleman, Kelly Preston, Greg Kinnear, Liam Hemsworth

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Es gibt noch keine Kommentare.

Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s