Gewinnspiel zu ‚Ondine – Das Mädchen aus dem Meer‘

Am 21. Oktober startet die irisch/amerikanische Koproduktion ‚Ondine – Das Mädchen aus dem Meer’ in den deutschen Kinos. In den Hauptrollen sind hier Colin Farrell und seine Lebensgefährtin Alicja Bachleda-Curuś zu sehen. Mit freundlicher Unterstützung des Concorde Filmverleihs verlost filmtogo 3×2 Freikarten für den Kinofilm von Regisseur Neil Jordan (‚Die Fremde in dir’, ‚Breakfast on Pluto’).

Die Handlung von ‚Ondine – Das Mädchen aus dem Meer’ verschlägt uns an die wildromantische Küste von Kork, wo dem irischen Fischer Syracuse (Farrell) eines Tages ein zauberhafter Fang ins Netz geht. Die schöne Frau ohne Vergangenheit (Bachleda-Curus), die vor seinen Augen langsam zum Leben erwacht, beflügelt seine Gefühle und Sinne ebenso wie die Phantasie seiner kleinen Tochter. Unter ihrem geheimnisvollen Einfluss nimmt der Alltag im ganzen Fischerdörfchen überraschende Wendungen. Und wie alle Märchen birgt auch dieses dunkle Geheimnisse, hinter denen eine andere, düstere Wahrheit schlummert.

Da dort draussen im Internet eine Reihe von alten Trailern zum Film herumschwirren, in denen der Film noch als ‚Ondine- Das Mädchen aus dem Wasser‘ betitelt wird, schaut doch einfach auf der offiziellen Homepage zum Film vorbei, um auch den echten Trailer zu Gesicht zu bekommen.

Die Freikarten können in allen teilnehmenden deutschen Kinos eingelöst werden, in denen der Film ‚Ondine – Das Mädchen aus dem Meer’ gezeigt wird. Sollte der Film nicht mehr gezeigt werden, verlieren die Freikarten auch ihre Gültigkeit. Auch besteht bei ausverkauften Vorstellungen kein Anspruch auf Einlösung.

Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen, beantwortet einfach folgende Gewinnfrage:

Mit welchem Award wurde der Film sowohl für seinen Hauptdarsteller Colin Farrell, als auch für das Produktionsdesign und den Ton ausgezeichnet?

Die Antwort einfach per Mail an filmtogo[at]gmail.com schicken. Der Einsendeschluss ist der 15. Oktober 2010. Unter den richtigen Antworten werden die 3×2 Karten verlost und der Gewinner per Mail benachrichtigt.

Advertisements

1 Kommentar

  1. Der Film stellt eigentlich eine romantische Geschichte dar, die dann in einen dramatischen Kriminalfall umgewandelt wird und die jedoch mit Happy End endet. Es ist kein Film, den man unbedingt noch einmal sehen will, trotzdem empfehlenswert.


Comments RSS TrackBack Identifier URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s